Mitarbeitermittwoch: Tanja Knippenberg über ihr Leben als erfolgreiche Familienmanagerin.

Die gebürtige Österreicherin Tanja Knippenberg arbeitet seit November 2015 für die PLANPROTECT. Nach der Arbeit hat sie noch einen Zweitjob als Familienmanagerin.

PLANPROTECT: Tanja Knippenberg, stellen Sie sich bitte einmal vor.

Tanja Knippenberg: Hallo, mein Name ist Tanja Knippenberg! Ich bin 48 Jahre alt, verheiratet und ich habe zwei tolle Töchter – 14 und 18 Jahre alt. Meine Familie und ich kommen aus Wegberg, aber ursprünglich komme ich aus dem schönen Österreich – aus Kärnten am wunderschönen Wörthersee.

Seit dem 1. November 2015 bin ich Teil der PLANPROTECT und seit April 2016 leite ich die Abteilung Telesales.

PLANPROTECT: Und was hat Sie letztendlich nach Wegberg verschlagen?

Tanja Knippenberg: Mein Vater hat 1983 den Job gewechselt und als damals 13-Jährige musste ich natürlich mit (lacht).

PLANPROTECT: Ja, klingt logisch (lacht). Was machen Sie denn nach der Arbeit am liebsten?

Tanja Knippenberg: Nach der Arbeit ist vor der Arbeit! Wenn ich im Büro Feierabend habe, führe ich zu Hause ein kleines, aber sehr erfolgreiches Familienunternehmen. Das kann zwar manchmal sehr stressig sein, aber wir haben immer Spaß!
Die meiste Zeit geht dabei für das HipHop-Training meiner kleinen Tochter drauf. Meine Große hat gerade erfolgreich ihre Ausbildung zur Bankkauffrau abgeschlossen. Mit ihr ist es also am stressfreiesten.

PLANPROTECT: Stellen Sie sich einmal vor, Sie wären noch einmal so jung wie ihre Töchter. Welchen Rat würden Sie ihrem jüngeren Ich heute geben?

Tanja Knippenberg: Ich würde mir raten, nicht immer so naiv und leichtgläubig zu sein. Außerdem habe ich gelernt, dass es wichtig ist, Arbeit vom Privatleben zu trennen und nicht nur an das Gute im Menschen zu glauben.

Denn wie heißt es so schön? Leute, die hinter deinem Rücken über dich reden, sind genau da, wo sie hingehören, hinter dir. Einfach stehen lassen und weitergehen, kleine Tanja (lacht).

PLANPROTECT: Das stimmt. Zurück in die Zukunft: Welches Hashtag beschreibt Sie am besten?

Tanja Knippenberg: Hashtag „fettnäpfchenhierbinich“ (lacht).

PLANPROTECT: Sehr gut (lacht). Vielen Dank, Frau Knippenberg und einen schönen Mittwoch!

Tanja Knippenberg: Danke, gleichfalls!

 

Menü