Mitarbeitermittwoch: Tea Time mit Marcel Becker!

Marcel Becker, unser Leiter des Projektmanagements, feiert bald sein einjähriges Firmenjubiläum! Höchste Zeit, ihn am Mitarbeitermittwoch einmal besser kennen zu lernen.

PLANPROTECT AG: Hallo Marcel Becker, stellen Sie sich doch bitte kurz vor.

Marcel Becker: Hallo zusammen! Gerne, mein Name ist Marcel Becker, ich bin 42 Jahre alt und lebe in Lüneburg – im schönen Niedersachsen. Seit dem 1. April 2017 – also seit fast einem Jahr – bin ich als Leiter des Projektmanagements für die PLANPROTECT AG unterwegs und kümmere mich bundesweit vor allem um den Vertrieb unserer Sicherheitstechnik in Außenbereichen.

PLANPROTECT AG: Und wie genau läuft das ab?

Marcel Becker: In Außenbereichen ist es oft schwer abzuschätzen, wie viel Aufwand eine Baustelle tatsächlich bedeutet oder welche Technik benötigt wird. Darum fahre ich zum Beispiel mit zum Zweigespräch bei Kunden, um mir vor Ort ein Bild von der Baustelle zu machen und ein individuelles Sicherheitskonzept zu erstellen.

Weiter betreue ich außerdem die Terminierung, ordne Material zu oder kümmere mich um die Einweisung unserer Techniker.

PLANPROTECT AG: Das klingt spannend, aber auch stressig. Wie entspannen Sie den an einem perfekten Sonntag?

Marcel Becker: Der perfekte Sonntag beginnt für mich mit einer ausgiebigen Tour mit meinen beiden Hunden in den Wald oder an die Elbe. Einfach mal gute Luft atmen die Seele baumeln lassen und den Morgen genießen.

PLANPROTECT AG: Was haben Sie denn für Hunde?

Marcel Becker: Ich habe zwei Jagdhunde. Einen Beagle und einen Magyar Vizsla, die unterschiedlicher nicht sein könnten (lacht). Der Beagle ist sehr selbstständig, schwer zu erziehen und ist nicht gerade anhänglich. Der Vizsla ist genau das Gegenteil.

In einem Punkt ticken sie aber zu 100% gleich und das ist die Liebe zum Wald und zur Natur. Da geht es dem Herrchen nicht anders (lacht).

PLANPROTECT AG: Das kann ich sehr gut nachvollziehen! Noch eine letzte Frage: Welche zwei Dinge dürfen für Sie im Büro nicht fehlen?

Marcel Becker: Für mich ist Harmonie unter den Kollegen sehr wichtig! Darüber hinaus könnte ich auch auf einen Wasserkocher nicht verzichten, denn ich bin leidenschaftlicher Teegenießer.

PLANPROTECT AG: Dem habe ich nichts hinzuzufügen (lacht). Vielen Dank für das Interview, Marcel Becker und eine schöne restliche Woche!

Marcel Becker: Sehr gerne und danke gleichfalls.

 

Menü