Tick-tack: Wie ticken Einbrecher?

Dass Einbrecher nicht mehr richtig ticken steht fest, aber wie ticken sie genau?
Wir haben zwei Einbrecher Typen identifiziert.

Einbrecher Typ #1: Der Kurzentschlossene
Gelegenheit macht Diebe – und Einbrecher. Kurzentschlossene haben ihr Werkzeug (meist ein handelsüblicher Schraubenzieher) immer griffbereit. Sie agieren nach der Motto: Maximaler Ertrag mit minimalem Aufwand. Sobald sie ein gekipptes Fenster oder einen ungesicherten Kellerschacht sehen, hebeln sie los.  Dabei haben sie es überwiegend auf Bargeld, Schmuck und kleine wertvolle Gegenstände abgesehen. Diese können sie leicht in der Jackentasche verstauen. Kurzentschlossene bevorzugen Reihenhaussiedlungen oder Mehrfamilienhäuser, da diese Objekte in der Regel nicht mit aufwendiger Sicherheitstechnik ausgestattet sind. So können sie schnell rein und wieder raus.

Tipp: (Ver-) Schließen Sie Fenster und Türen, verstecken Sie keinen Schlüssel unter der Fußmatte und lassen Sie kein Hilfsmittel (z.B. eine Leiter, eine Mülltonne) achtlos herumstehen. Bewegungsmelder, Zeitschaltuhren und gut-sichtbar platzierte Überwachungskameras oder entsprechende Warnhinweise schrecken kurzentschlossene Einbrecher häufig ab.

Einbrecher Typ #2: Der Planer
In der Ruhe liegt die Kraft. Planer sind geduldig. Ihren Raubzügen geht häufig eine ausgiebige Planungs- und Beobachtungsphase voraus. Sie lassen sich weder von Bewegungsmeldern noch von Zeitschaltuhren oder gut-sichtbar platzierten Überwachungskameras aus der Ruhe bringen. Planer schlagen häufig in reichen Wohngegenden zu, denn sie gehen davon aus, dass sie mittels Planung und Beobachtung, das Risiko erwischt zu werden, auf ein Minimum reduzieren.

Tipp: Platzieren Sie neben gut-sichtbaren Überwachungskameras auch welche, die dem Planer entgehen. So fühlt er sich unbeobachtet, ist es aber nicht. Seien Sie wachsam und melden Sie auffällige Personen und Fahrzeuge der Polizei.

BTW: Die Täteransprache in Echtzeit der PLANPROTECT AG schlägt mit Sicherheit sowohl Kurzentschlossene als auch Planer in die Flucht!
Mehr Infos unter 02166 – 1236 0.

Menü