47 auf einen Streich – PLANPROTECT sprengt illegale Parkhaus-Party!

  1. Startseite
  2. Aktuelles
  3. 47 auf einen Streich – PLANPROTECT sprengt illegale Parkhaus-Party!

Unglaublich aber wahr. In der Nacht zum 6. September 2020 verschafften sich insgesamt 47 Personen unbefugt Zutritt zu einem Baumarkt-Parkhaus in München. „Sie haben sich dort zu einer Party verabredet und sich illegal Zutritt verschafft“, so die Informationen, die der PLANPRTECT Geschäftsstelle Bayern von der Münchener Polizei übermittelt wurden.

Ein ständiger und vor allem legaler Gast des Parkhauses hat der Partymeute allerdings einen Strich durch die Rechnung gemacht: Der Elektronische Wachmann der PLANPROTECT schlug sofort Alarm und half so dabei, die Party zu sprengen, noch bevor sie begonnen hatte.

Unmittelbar nach Alarmauslösung und Benachrichtigung der örtlichen Polizei durch die Notrufleitstelle, wurde das gesamte Parkhaus innerhalb weniger Minuten umstellt. Alle 47 Partygäste wurden zunächst festgehalten, deren Personalien aufgenommen und jeweils Strafanzeige gestellt.

Aufgrund der qualitativ hochwertigen Videosequenzen, die der Polizei noch in der Nacht zur Verfügung gestellt werden konnten, wurden außerdem die Personen identifiziert, die die Kameras der PLANPROTECT mit Farbe besprüht und somit den Alarm ausgelöst hatten. „Trotz Gesichtsmaske und dunkler Kleidung waren Details der darunter befindlichen Kleidung deutlich zu erkennen. So konnten diese den vandalierenden Personen eindeutig zuordnen werden“, teilte uns die Geschäftsstelle Bayern mit. „Sowohl die Polizei als auch der Kunde sind mit dem Ablauf und vor allem dem Ergebnis unserer Live-Intervention sehr zufrieden“, so der Bericht weiter.

Noch Fragen?

Menü