Einbruchschutz: Kellerfenster & Kellertüren einfach sichern!

  1. Startseite
  2. Aktuelles
  3. Einbruchschutz: Kellerfenster & Kellertüren einfach sichern!

Keller sind bei Einbrechern beliebt. Das liegt einerseits daran, dass Kellerfenster und -türen oftmals nicht ausreichend gesichert sind und anderseits daran, dass Einbrecher dort schnell fündig werden (z.B. Fahrräder, Altmetall, Werkzeuge).

Kellerfenster und -türen liegen häufig zum Garten oder Hof hin und Einbrecher können somit beinah ungesehen ein- und aussteigen. Machen Sie es den Einbrechern möglichst schwer und montieren Sie zum Beispiel einen Bewegungsmelder, um den Eingang zum Keller auszuleuchten. Das hat nicht nur eine abschreckende Wirkung, sondern außerdem den Vorteil, dass Sie oder wachsame Nachbarn bemerken, wenn sich jemand in Kellernähe aufhält. 

Um Einbrechern den Einstieg weiter zu erschweren, empfehlen wir, das Kellerfenster zusätzlich mit einem Stahlgitter abzusichern. Dabei sollte das Gitter fest in der Wand verankert werden.

Achten Sie auch darauf, dass die Kellertür immer abgeschlossen ist. In Mehrfamilienhäusern mit Kellerabteilen, ist es darüber hinaus ratsam, das eigene Abteil mit einem zusätzlichen Vorhängeschloss zu sichern.

Fahrräder sollten auch im eigenen Keller abgeschlossen und (kostspieliges) Werkzeug weggeschlossen werden. Sicher ist sicher und sollte sich ein Einbrecher doch in Ihren Keller verirren, verlässt er diesen bestenfalls mit leeren Händen.

Noch Fragen?

Menü